Unterkünfte im Bezirk Berlin Reinickendorf

Unterkünfte im Bezirk Berlin Reinickendorf günstig buchen

Urlaub in Berlin Brandenburg - Unterkünfte in Reinickendorf. Verbringen Sie einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub in einer günstigen Ferienunterkunft in Reinickendorf. Buchen Sie preiswert eine Unterkunft im berliner Bezirk Reinickendorf direkt beim Gastgeber. Erleben Sie gemütliche und entspannende Urlaubstage in Berlin und entdecken Sie den Ferienort Berlin und die Bundeshauptstadt als Ganzes.

Sie suchen eine Unterkunft für mehrere Monate? Wohnen auf Zeit

Auswahlkriterien:

Orte und Regionen: - -

Lade Kartenansicht...
Unterkünfte pro Seite: Sortierung:
Unterkünfte 1 bis 2 von 2

Preiswerte Ferienwohnung im Norden von Berlin

Bild: Preiswerte Ferienwohnung im Norden von Berlin
Moorweg 104 B
13509 Berlin-Tegel
Telefon: 030-4339946
Mobil: 017695856995

Anfrage senden

35 qm Ferienwohnung in Berlin-Tegel Bezirk Reinickendorf für max. 3 Personen. Mietbar pro Nacht für 38,00 € für 2 Personen.

Ferienwohnung Martic Berlin Tegel - Reinickendorf

Bild: Ferienwohnung Martic Berlin Tegel - Reinickendorf
Sommerstrasse
13409 Berlin-Reinickendorf
Telefon: 030 492 75 19
Mobil: 0171 274 33 80

Anfrage senden

56 qm Ferienwohnung in Berlin-Reinickendorf Bezirk Reinickendorf für max. 5 Personen. Mietbar pro Nacht für 59,00 € für 2 Personen.

Benachbarte Ortsteile von Reinickendorf:
Blankenburg - Charlottenburg - Französisch Buchholz - Friedrichshain - Karow - Kreuzberg - Mitte - Moabit - Prenzlauer Berg - Reinickendorf - Schöneberg - Spandau - Tegel - Tiergarten - Westend -


Urlaub im Bezirk Reinickendorf

Reinickendorf ist der 12. Bezirk von Berlin, liegt im nordwestlichen Stadtgebiet, zwischen den Bezirken Spandau, Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Pankow. Nördlich grenzt das Bundesland Brandenburg mit dem Landkreis Oberhavel an. Reinickendorf besteht aus den 11 Ortsteilen Reinickendorf, Tegel, Konradshöhe, Heiligensee, Frohnau, Hermsdorf, Waidmannslust, Lübars, Wittenau, Märkisches Viertel und Borsigwalde.

Ein großer Teil Reinickendorfs ist von Wäldern, Seen und Flüssen geprägt, sodass er auch gut als grüner Bezirk bezeichnet werden kann. Die Wohngegenden sind hingegen sehr unterschiedlich und reichen von ländlichem Idyll bis hin zu Großstadtflair. Als Wohnhäuser sind vor allem Einzelhäuser mit teils villenartigem Charakter zu finden. Ausnahmen davon sind insbesondere der südliche Teil von Reinickendorf, der eher dem angrenzenden Wedding gleicht, sowie die beiden Großsiedlungen "Weiße Stadt" und "Märkische Viertel". Die "Weiße Stadt", die auf Grund der Straßenbezeichnungen auch als Schweizer Viertel benannt wird, ist eine typische Großsiedlung aus den 1920er Jahren und seit 2008 UNESCO-Weltkulturerbe. Die Großbausiedlung "Märkische Viertel" ist die erste große Neubausiedlung in West-Berlin und heute ein eigener Ortsteil.

Als "grüner Bezirk" bietet Reinickendorf natürlich viele Rückzugsgebiete zum Erholen und Entspannen. Die größten Erholungsgebiete sind der Tegeler See und der Tegeler Forst. Insbesondere der Tegeler See ist bei Einheimischen und Urlaubern sehr beliebt und bietet nicht nur die Möglichkeit zum Baden, sondern als Wassersportreviere auch viele Aktivitäten zu Wasser. Auch kleinere Gebiete laden zum Relaxen ein. Der "Falkenplatz" in Konradshöhe, Frohnau als "Projekt Gartenstadt" mit seinen Grünanlagen oder das Tegeler Fließ, das zwischen Lübers und dem Tegeler See liegt. Es ist eine einzigartige Naturlandschaft inmitten der Großstadt, mit einer bemerkenswerten Tier- und Pflanzenwelt. Radfahrer und Wanderer finden in Reinickendorf zahlreiche Strecken, entlang dem Tegelersee, der Havel und quer durch den Bezirk.

Neben den Grünanlagen hat Reinickendorf noch weitere sehenswerte Orte und Plätze. Die Greenwichpromenade in Tegel ist eines der beliebtesten Berliner Ausflugsziele, da sie sowohl Anlagestellen für die Personenschiffe als auch Flusskreuzfahrten bietet. Von hier aus ist es auch möglich, die Berliner Innenstadt per Schiffahrt zu erkunden. Auch der Borsigturm in Reinickendorf, das Schloss Tegel mit seinem bezaubernden Park, das Heimatmuseum in Alt-Hermsdorf, das Buddhistischen Haus in Fohnau, das Feuerwehrmuseum in Tegel, der typisch märkischen Bauernhof "Jugend- und Familienfarm Lübars", "Jacks Fun World", der größte Indoor-Freizeitpark von Berlin, die Basilius-Kapelle in der Wittestraße, der Luftschutzbunker "Operationsbunker Teichstraße" sind einen Besuch wert.