Unterkünfte im Bezirk Berlin Lichtenberg

Unterkünfte im Bezirk Berlin Lichtenberg günstig buchen

Urlaub in Berlin Brandenburg - Unterkünfte in Lichtenberg. Verbringen Sie einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub in einer günstigen Ferienunterkunft in Lichtenberg. Buchen Sie preiswert eine Unterkunft im berliner Bezirk Lichtenberg direkt beim Gastgeber. Erleben Sie gemütliche und entspannende Urlaubstage in Berlin und entdecken Sie den Ferienort Berlin und die Bundeshauptstadt als Ganzes.

Sie suchen eine Unterkunft für mehrere Monate? Wohnen auf Zeit

Auswahlkriterien:

Orte und Regionen: - -

Lade Kartenansicht...
Unterkünfte pro Seite: Sortierung:
Unterkünfte 1 bis 2 von 2

Ferien im grünen Berlin

Bild: Ferien im grünen Berlin
Straße 133 5
13055 Berlin-Alt-Hohenschönhausen
Telefon: 030 / 9814172
Mobil: 0176 39800835

Anfrage senden

39 qm Ferienwohnung in Berlin-Alt-Hohenschönhausen Bezirk Lichtenberg für max. 3 Personen. Mietbar pro Nacht für 41,00 € für 2 Personen.

Ferien im grünen Berlin

Bild: Ferien im grünen Berlin
Straße 133 5
13055 Berlin-Alt-Hohenschönhausen
Telefon: 030 / 9814172
Mobil: 0176 39800835

Anfrage senden

22 qm Ferienwohnung in Berlin-Alt-Hohenschönhausen Bezirk Lichtenberg für max. 2 Personen. Mietbar pro Nacht für 35,00 € für 2 Personen.

Benachbarte Ortsteile von Lichtenberg:
Alt-Hohenschönhausen - Biesdorf - Blankenburg - Buckow - Französisch Buchholz - Friedrichshain - Johannisthal - Karow - Kreuzberg - Mahlsdorf - Mariendorf - Mitte - Neukölln - Prenzlauer Berg - Schöneberg - Spandau - Waldesruh -


Urlaub im Bezirk Lichtenberg

Lichtenberg ist der 11. Bezirk von Berlin und besteht aus den beiden ehemaligen Ostberliner Stadtbezirken Lichtenberg und Hohenschönhausen. Unterteilt ist Lichtenberg in 10 Ortsteile, die häufig den ehemaligen Namen der einst eigenständigen Dörfer tragen: Alt-Hohenschönhausen, Falkenberg, Fennpfuhl, Friedrichsfelde, Karlshorst, Lichtenberg, Malchow, Neu-Hohenschönhausen, Rummelsburg und Wartenberg.

Der heutige Bezirk Lichtenberg ist ein Mischung aus Tradition und Moderne, verbindet das Großstadtleben mit dörflichem Charm. Mitten in der Großstadt, unweit von Berlin Mitte, bietet Lichtenberg viel Grün, vom Norden bis in den Süden.

Architektonisch könnte man den Bezirk Lichtenberg fast als Freilichtmuseum bezeichnen. So gibt es in vielen Ortsteilen historische Stadtkerne umringt von modernen Neubausiedlungen, Villenviertel und Bürgerhäuser neben Betonbauten. Auch Deutschlands größtes Niedrigenergiehaus steht in Lichtenberg.

Die ersten Betonhäuser entstanden schon in den 1870er Jahren, in der Victoriastadt. Das Portland-Cement-Haus wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts gebaut und sollte die Überlegenheit des neuen Baustoffes belegen. Auch ist Lichtenberg die "Geburtsstätte" der Platte. Die ersten industriell hergestellten Plattenbauten entstanden 1926 in der Splanemann-Siedlung. Das viele Grün, das der Bezirk bietet, ist auch in und an den Bauten der "neuen Zeit" und "Siedlungen der Moderne" um die 20er Jahre zu finden. Hervorzuheben ist hier das früh entstandene Mies van der Rohe Haus, das gekonnt Architektur und Natur verbindet und heute als Architekturdenkmal mit Kunstausstellungen öffentlich zugänglich ist. Ebenso aus der Zeit des "neuen Bauens" stammt die Max-Taut-Schule. Sie war der größte Schulkomplex der Weimarer Republik und dient heute als vielseitige Kulturstätte.

Sehenswürdigkeiten gibt es im Bezirk Lichtenberg viele. Wohl die bekannteste ist die Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen, im Gebäude der zentralen Untersuchungshaftanstalt der Stasi. Ebenso sehenswert ist die Forschungs- und Gedenkstätte in der Normannenstraße, das Deutsch-Russische Museum in Berlin-Karlshorst, das Bürgerschloss in Alt-Hohenschönhausen und der als Park angelegte Zentralfriedhof Friedrichsfelde. Zu den historischen Bauten zählen vor allem die Dorfkate in Falkenberg, das Schloss Friedrichsfelde, die Dorfkirche und das Rathaus in Lichtenberg, der Schrotkugelturm und das Kraftwerk Klingenberg. Kulturell muss sich Lichtenberg auch nicht verstecken. Neben den Denkmälern und Gedenkstätten, den historischen Bauten und architektonischen Kunstwerken bietet Lichtenberg auch eine Fülle an Kirchen, Ausstellungen, Museen und Theater.

Für Ruhe und Entspannung sorgen die zahlreichen Park- und Grünanlagen in Lichtenberg. Dazu gehören direkt an der Nordgrenze von Lichtenberg die Landschaft Barnim mit ihren zahlreichen Gewässern, die Rummelsburger Bucht, der Landschaftspark Herzberge, aber auch der Ober- und Orankesee mit seinem Strandbad. Tierisch wird es vor allem im größten Landschaftstiergarten Europas, dem Tierpark Berlin, im Tierheim Falkenberg, ebenfalls das größte und modernste seiner Art und in der Naturschutzstation Malchow. Für Familien und Kinder ebenso interessant ist der Hochseilgarten in Rummelsburg, das Sonnenblumenlabyrinth oder das Theater an der Parkaue, einem Kinder- und Jugendtheater.