Pub Crawl Berlin

Eine feuchtfröhliche Stadtführung in Berlin

Der Begriff "Pub Crawl" (übersetzt "Kneipe kriechen") dürfte wohl vor allem bei den älteren Personen nicht sehr bekannt sein. "Flatrate-Trinken" aber als Begriff aus den Medien schon eher. Ein Pub-Crawl ist nichts viel anderes, nur dass man dabei nicht in einer Kneipe bleibt. Pub Crawls sind an sich vor einiger Zeit in England entstanden und gehören dort zur Tagesordnung. In den letzten Jahren begann es auch in Berlin, doch erst seit Ende 2006 / Anfang 2007 ist er so richtig im "kommen".

Ein Pub-Crawl ist dabei eine Stadtführung der besonderen Art, die vor allem jüngere Gäste ab 18 Jahren aus aller Welt anspricht. Während der Stadttour geht es nicht zu markanten Punkten der Geschichte von Berlin oder zu berümten Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor oder dem Fernsehturm, sondern eher nur daran vorbei, dann ein Pub-Crawl ist eine Führung der besonderen Art.

Gegen eine sehr geringe Teilnehmergebühren, die in der Regel zwischen 10,- und 12 Euro liegt, wird man in kleinen Gruppen von einem Guide durch die Stadt geführt und begibt sich von einer Kneipe zur nächsten, in der die Teilnehmer zu vergünstigten Konditionen alkoholische Getränke bekommen. In der Regel handelt es sich dabei um 5 Bars und Clubs, bei denen keine Eintrittskosten und Wartezeiten am Eingang entstehen, denn die Pub-Crawler haben dort jeweils einen Sonderstatus.

Der Ausgangspunkt eines Pub Crawl in Berlin ist immer ein bestimmter, vorher festgelegter Platz, an dem es als erstes oft Freibier zum warmwerden gibt. Aber dem noch nicht genug. Zwischen den einzelnen Bars gibt es auch immer wieder Schnaps wie Wodka-Lemon und dergleichen zwischendurch. Anfangs noch aus kleinen Bechern, dann direkt vom Guide aus der Flasche in den Mund. Ziel ist für die Urlauber, wie man nur sehr unschwer vermuten kann, ein "Komabesäufnis" in der Gruppe.

Nach dem eigentlichen Event sind die Teilnehmer wieder mehr oder weniger sich selber überlassen und müssen nach Hause kommen. Die meisten werden wohl in einem Berliner Hostel übernachten und haben sso die Möglichkeit zusammen den Schlafplatz wieder zu finden. Wer jedoch alleine eine Ferienwohnung Berlin gebucht hat muss diese nun natürlich auch wieder finden, was für viele mit der Berliner U-Bahn oft ein zusätzliches Erlebnis ist.

Silvester Berlin 2018
Silvesterfeuerwerk in Berlin 2018/2019
Erleben Sie die Nacht von Silvester 2018/2019 in der Hauptstadt. Buchen Sie schon jetzt eine freie Unterkunft über Silvester in Berlin